TVA Hürth 2 in Paderborn

Nach einer langen unterhaltsamen Fahrt, trafen die Tier-Maschinen des TVA in Paderborn höchst motiviert an. Nach einem brutalem Einschlagen ging auch schon der erste Satz los, leider mit einem besseren Start für Paderborn. Durch einen frühzeitigen Wechsel von Coach Tobi gelang es dem TVA sein eigenes Spiel zu stabilisieren. Dennoch ging der erste Satz mit 25:22 an die Gastgeber . Klar war das wir dieses Spiel nicht verlieren durften: es ging konzentriert weiter, sodass eigene Fehler großteils vermieden wurden und Paderborn die ganze Spielkraft des TVA zu spüren bekam. Schlaue Angriffe, starke Feldverteidigung und eine legendäre Stimmung brachten dem TVA den Ausgleich. Satz drei und vier gingen durch eine souveräne Leistung ebenfalls an die Tier-Maschinen aus Hürth und ließen in beiden Sätzen lediglich je 16 Punkte für die Gastgeber nur zu.