Gelungener Start nach der Winterpause

 

Am Samstag, den 16.01.2016, ging es für die Männer um Trainer Uwe Wietzke im ersten Spiel nach der Winterpause gegen Bayer Wuppertal.

Die Vorbereitungen hierauf liefen zwar eher schleppend, nur zwei Trainingseinheiten mit vielen Ausfällen waren nach den Ferien möglich. Doch am Spieltag selbst war nahezu der gesamte Kader wieder an Bord. So konnte es also losgehen mit dem großen TVA Heimspieltag.

Der erste Satz wurde ungefährdet und mit einer gewissen Leichtigkeit mit 25:19 gewonnen. Doch im zweiten Satz führte diese Leichtigkeit zu leichten Fehlern, was die Wuppertaler wieder ins Spiel brachte. Unnötigerweise musste man den Satz mit 18:25 abgeben. Kleine taktische Umstellungen, der ohrenbetäubende Support der Zuschauer und das Besinnen auf die eigenen Stärken führten zum Gewinn des dritten Satzes mit 25:22. Der „Flow“ des ersten Satzes war wieder da und die Mannschaft um Kapitän Armin Hansen konnte somit auch den 4. Satz (25:17) und damit den wichtigen ersten Sieg nach der Pause einfahren.

Für die kommenden Wochen heißt es jetzt „Kämpfen um jeden Ball“, um den wiedergewonnen 2. Tabellenplatz (Dresselndorf hat zuhause gegen Düren 1:3 verloren) zu festigen und weiterhin Druck auf den Tabellenersten aus Düren auszuüben.

Eure Fischköpfe!