Nächster Dreier bringt weiteres Selbstvertrauen

Nächster Dreier bringt weiteres Selbstvertrauen

3. Herren gewinnt das vorgezogene Karnevalsspiel gegen die RWR Volleys Bonn mit 3:0.

Am 30.11.2014 hatten wir unser vorgezogenes Rückspiel gegen die Volleys Bonn, damit beide Mannschaften sich Mitte Februar dem kölschen Brauchtum in vollem Umfang hingeben können. Nach dem deutlichen 3:0 Sieg gegen den Brühler TV ging man auch entsprechend mit viel Selbstvertrauen in die Partie und wollte 3 weitere Punkte holen.

Der erste Satz begann mit ein paar Nervositäten (3:5), welche wir dann aber schnell einstellten und durch eine gute Aufschlagserie mit 12:6 in Führung gingen. Diese Führung bauten wir dann sogar durch gute Angriffe weiter aus (18:11), leisteten uns dann aber wieder eine unserer Ruhephasen, was Bonn geschickt ausnutzte und auf 20:19 ran kam. Schlussendlich machten wir den Sack dann doch mit 25:20 zu und holten den ersten Satz.

Der zweite Satz, glich dann einen dieser Sätze aus dem Hinspiel. Wir wurden in unseren Aktionen unsicher und inkonsequenter. Bonn dadurch ermutigt das wir wohl nicht wollten und dadurch das die Bonner auch besser wurden, mussten wir immer einen Rückstand hinterher laufen (5:8, 11:14, 14:16) Erst zum Ende kamen wir wieder ran und wurden wieder besser (19:20, 22:22). Hatten aber dann sogar bei 23:24 den ersten Satzball gegen uns. Diesen wehrten wir sogar erfolgreich ab und machten dann sogar selbst den nächsten Punkt, um danach den Satz entscheiden zu können. Dies nutzen wir nicht, sodass danach sogar Bonn nochmal die Entscheidung in eigener Hand hatte (26:27). Ein verschlagene Aufgabe und dann 2 gute Aktionen von unserer Seite sollten uns dann doch noch den zweiten Satz sichern.

Deutlich erleichtert und glücklich gingen wir in den 3 Satz. Dieser gestaltete sich am Anfang noch offen (4:3, 6:6), was sich dann aber durch eine Aufschlagserie sowie guten Angriffen und solider Abwehrleistung zu unseren Gunsten änderte (14:8). Spätestens mit dieser Serie war der Bonner Wille gebrochen und das Spiel ging peu a peu dem Satzende entgegen (17:14, 19:16, 22:17). Am Ende gewannen wir den Satz mit 25:18 und somit das Spiel und drei wichtige Punkte.

Für den TVA spielten:

Björn Derpa, Dennis Derpa, Sven Hofmann, Julius Spantig, Robin Krämer, Mario Langer, Jakob Bleher, Tilman Laaser, Marcus Degener, Martin Schlösser, Thorben Burda und Moritz Burda

  • KD 2014 Shoes
  • KD For Sale
  • Air Max Shoes 90
  • Air Max 95
  • Nike Shoes
  • Nike Free
  • Cheap Uggs
  • lebron james shoes
  • Ugg Sale
  • Cheap Ugg Boots
  • Ugg Store
  • Ugg Boots Online
  • Nike Lebron Shoes
  • Lebron James Basketball Shoes
  • Kevin Durant Shoes
  • Herve Leger Bandage
  • Coach Bags
  • nba jerseys store
  • cheap louis vuitton bags
  • Jordan Shoes
  • official nba jerseys
  • NBA Stars Basketball Shoes
  • KD Shoes
  • Phoenix Suns Jerseys
  • Customized NBA Jerseys