Klarer 3:0 Sieg zum Saisonstart der 5. Herren

Klarer 3:0 Sieg zum Saisonstart der 5. Herren

Die Saison 2015/2016 in der Bezirksliga 4 des WVV begann für unsere Mannen des TVA Herren 5 mit einem klaren 3:0 Sieg (-22, -9, -20) über die vereinseigene sechste Herrenauswahl.

So ging es am 6. September zu Hause in der Friedrich-Ebert-Realschule gegen eben die Auswahl des Vereins, die von Michael Watzl trainiert wird und seit dieser Saison – komplett neu gemeldet – ebenfalls in der Bezirksliga antritt. Watzl verfolgt dabei das Ziel, Jugendspieler auszubilden und Schritt für Schritt an das Herrenvolleyballniveau heranzuführen und langfristig diese für die höher spielenden Mannschaften im Verein zur Verfügung stellen zu können.

In diesem Spiel ging es für das Herren 5-Team, das seit dieser Saison von Felix Jülicher trainiert wird, zunächst darum, in die neue Saison hineinzufinden. Wichtige Anweisungen des Trainers, die es zu erfüllen galt, waren eine konstante, sichere Annahme, platzierte Aufschläge und sich mit sicher beherrschten Angriffsvarianten durchzusetzen. Das Spiel war von Ups und Downs geprägt. Gerade im ersten Satz war zu erkennen, dass alle Spieler noch nicht so recht auf dem Feld waren und gleich mehrere Annahmen nach sehr guten Aufschlägen des Gegners nicht zum Zuspieler gelangten und demnach auch kein guter Angriff aufgebaut werden konnte. So musste Jülicher seine Jungs mit der ersten Auszeit beim Stande von 9:15 erst mal wach bekommen und mehr Bewegung und Leidenschaft einfordern. Nach und nach konnten Jülichers Anweisungen umgesetzt werden, jedoch konnte man nur schleppend Punkt für Punkt wieder gutmachen, sodass beim Stande von 20:22 aus Sicht der fünften Herren die nächste Auszeit genommen wurde. Letztlich konnte Christian Petermann durch seinen druckvollen Aufschlag den gegnerischen Abwehrriegel so unter Druck setzen, dass nach einer Serie der erste Satz dann doch noch mit 25:22 an Herren 5 ging.

Im zweiten Satz lief dann schließlich alles nach Plan – die Annahme war stark verbessert, der Angriff konnte sich insbesondere durch die Sprunghöhe von Fabio Welzenbach dominant durchsetzen und auch insgesamt war das Team um Jülicher in allen Belangen wach und zu jeder Zeit einsatzbereit, sodass dieser Satz mit 25:9 klar an Herren 5 ging.

Im dritten Satz hingegen schlichen sich wieder Phasen ein, in denen insbesondere ein paar Annahmefehler begangen wurden und zudem auf erste und zweite Bälle des Gegners der Kampf eher bei 90, statt bei 100% stattfand. Aber dank starker Angriffe und der Cleverness des erfahrenen Zuspielers Markus Burda hatte man den Satz unter Kontrolle und konnte einen 5 Punkte Abstand bis zum Ende des Satzes halten, den Patrick Lindenberg mit einem sehenswerten Angriff über die Mitte zum 25:20 und damit das Spiel zum 3:0 Sieg für die fünfte Herren beendete.


Stand der Saison:

Ausblick: Der nächste anstehende Termin ist für Fischenich V das Spiel gegen den Ligakonkurrenten des TuS Wesseling im Kreispokal des Rhein-Erft-Kreises. Dieses Spiel findet am 15.09.2015 um 20:10 Uhr in der Friedrich-Ebert-Realschule, Krankenhausstraße, statt.


Mit an Bord waren:
Fabio Welzenbach, Frank Monschau, Patrick Lindenberg, Phong Vo, Markus Burda, Nico Alda und Christian Petermann.

  • KD 2014 Shoes
  • KD For Sale
  • Air Max Shoes 90
  • Air Max 95
  • Nike Shoes
  • Nike Free
  • Cheap Uggs
  • lebron james shoes
  • Ugg Sale
  • Cheap Ugg Boots
  • Ugg Store
  • Ugg Boots Online
  • Nike Lebron Shoes
  • Lebron James Basketball Shoes
  • Kevin Durant Shoes
  • Herve Leger Bandage
  • Coach Bags
  • nba jerseys store
  • cheap louis vuitton bags
  • Jordan Shoes
  • official nba jerseys
  • NBA Stars Basketball Shoes
  • KD Shoes
  • Phoenix Suns Jerseys
  • Customized NBA Jerseys