Hart umkämpfter Sieg festigt uns den 4. Tabellenplatz

Hart umkämpfter Sieg festigt uns den 4. Tabellenplatz

3. Herren gewinnt mit 3:1 gegen den 1. FC Spich

Die Drittvertretung des TVA reiste an diesem tief verschneiten Samstag ins ländliche Troisdorf-Spich. Nach einigen harten Schneeballgefechten auf dem Parkplatz der Halle kamen auch die Spicher in die Halle getrudelt und es ging ans warm machen. Dabei fiel auf, das auf der hinteren Feldhälfte ca. 1 Meter (ich wiederhole in Worten : EIN METER) Platz für den Aufschlag war, auf der anderen Seite gefühlte 20 Meter. Dies kannte man zum Glück von den letzten Spielen, sowie von dem Vorbereitungsturnier.

Die 10, mehr oder weniger jungen, mitgereisten Männer schlugen sich dann halbwegs akzeptabel ein, bevor es dann losging. Kurz vor Spielbeginn füllte sich dann auch noch die, bis dahin komplett, leere Halle mit Zuschauern. Diese kamen zum Erstaunen aller vom TVA.

Im ersten Satz lief alles recht ordentlich. Es wurden wenige Fehler gemacht und viele direkte Angriffspunkte. Man konnte den Satz locker mit 25:20 gewinnen.

Im zweiten Satz hingegen kam alles anders. Nun auf der Seite mit viel Platz wurden massenweise Aufschläge ins Aus und an die Wand gesetzt. Hinzu kam, dass die bis dahin gute Annahme abbaute und wir den Spichern das Spiel sehr einfach machten. Diese Chance nutzen sie und gewannen den Satz 20:25.

Im dritten Satz konnten wir nach einer von Coach Uwes berühmten Ansagen den Spieß wieder umdrehen und den Satz wieder gewinnen. Die Annahme stabilisierte sich, sodass Björn wieder mehr Varianten hatte und alle Angreifer punktgenau einsetzen konnte, um Kraterähnliche Löcher in den Boden der Spicher Turnhalle zu ballern. Der Satz endete mit 25:21.

Im vierten Satz wurde es wieder deutlich enger. Viele lange Ballwechsel und wieder einige Fehler schlichen sich auf unserer Seite ein. Was den Spichern insofern zugutekam, dass wir uns nicht groß absetzen konnten. Der Satz blieb bis zum Schluss knapp und wir gewannen mit 28:26 auch den dritten Satz, somit das Spiel 3:1 sowie 3 weitere Punkte. Danach ging es zur Stärkung erst mal ins Hürther L’Osteria bevor sich Teile der Mannschaft weiteren nächtlichen Aktivitäten bis hin zum Alkoholkonsum hingaben.

Für den TVA spielten:

Moritz Burda, Thorben Burda, Marcus Degener, Björn Derpa, Sven Hofmann, Felix Jülicher, Robin Krämer, Mario Langner, Nikita Nikitin und Martin Schlösser.

 

 

  • KD 2014 Shoes
  • KD For Sale
  • Air Max Shoes 90
  • Air Max 95
  • Nike Shoes
  • Nike Free
  • Cheap Uggs
  • lebron james shoes
  • Ugg Sale
  • Cheap Ugg Boots
  • Ugg Store
  • Ugg Boots Online
  • Nike Lebron Shoes
  • Lebron James Basketball Shoes
  • Kevin Durant Shoes
  • Herve Leger Bandage
  • Coach Bags
  • nba jerseys store
  • cheap louis vuitton bags
  • Jordan Shoes
  • official nba jerseys
  • NBA Stars Basketball Shoes
  • KD Shoes
  • Phoenix Suns Jerseys
  • Customized NBA Jerseys