Füchse-Jagd gelungen! TVA 2. Herren holt sich den ersten Sieg des Jahres vor eigenem Publikum!

Zum zweiten Spiel der Rückrunde traf die 2. Herrenmannschaft des TVA Fischenich auf die Füchse aus Ratingen/Düsseldorf.

Nach einer erneut starken Trainingswoche war der TVA höchst motiviert und wollte zeigen, dass er nach dem im letzten Spiel erneuten Sieg gegen einen Tabellenführer (diesmal Essen) gut in dieser Regionalliga angekommen ist, aus der Niederlage im Hinspiel in Ratingen gelernt hat und die 3 Punkte nach Hause holen kann. Und das ist was geschah: nach 3 Sätzen konnte die Mannschaft in grün und schwarz aus Hürth das Spiel für sich entscheiden!

Kein so spektakuläres Spiel, aber Heimsieg und 3 Punkte, die gut tun!

Gegen ein halb-dezimiertes Fuchsrudel führte der TVA konstant im ersten Satz mit 2 Punkten. Die Füchse aus Ratingen holten sich jedoch die Führung zum Ende des Satzes. Jetzt wurde es spannend! Der TVA erkämpfte sich jeden Punkt und führte wieder mit einem Punkt. Aber dann doch wieder Gleichstand. Jetzt führt Ratingen aber wieder. Aber doch wieder Gleichstand. Uff! Fischenich führt dann wieder! Unglaubliches Ende! … Und wieder Gleichstand. Fischenich holt sich den Side-out und führt wieder mit 27:26. Kleiner Krimi in einem etwas einschläferndem Spiel. Aufschlag TVA. Ratingen kommt zum Angriff, wird abgewehrt! Die Jungs um Trainer Martin bauen den Gegenangriff auf. Und Punkt! BÄM, und erster Satz en de Täsch! 28:26.

Erleichterung, aber vielleicht noch zu wenig Spannung und Stimmung beim TVA. Der 2. Satz fing für den Gastgeber mäßig an und Ratingen führte schon mit 4:0. Auszeit vom Coach Martin, im neuen hübschen grünen Trainingsanzug „Swiss Life“, mit der dazu farblich angepassten Käppi. „Gas geben und wieder Volleyball spielen“, hieß es!

Fischenich ruhte dann wieder auf seine Stärke und holte in der Mitte des Satzes die Führung wieder für sich. Von da an war der TVA nicht mehr zu stoppen. Ausgetrickst und ausgefuchst, Ratingen unterlag, und die schönen Füße aus Hürth gewannen den 2. Satz mit 25:19.

Dritter Satz. Der TVA übernahm relativ schnell die Führung. 2 Auszeiten seitens Ratingen bei 8:12 und 11: 18 änderten nichts. Kleines Highlight: unser Mittelblocker, Michael „Predator“ Watzl ist wieder dabei. Und er zeigte es gleich wieder auf dem Spielfeld. Fischenich schwelgte nun in Fuchsfleisch – da es ja mittlerweile bekannt ist: „Wir essen Fleisch, Fisch…e…nich!“ – und konnte die Jagd nach knapp einer Stunde und 10 Min. erfolgreich abschließen. Und die Beute, einen Heimsieg im ersten Spiel in 2016, nach Hause holen! Mit der von einem mannschaftsinternen Designer-Talenten zusammengebastelten neuen Krone wurde Stéphane Lebreton ausgezeichnet.

Es spielten für den TVA: Norbert Engemann, Felix Dornseiffer, Michael Watzl, Erik Grimm, Kevin Osterfeld, Niklas Kanski (K), Marcus Degener, Stéphane Lebreton, Florian Hannich, Marcel Beaufils, Julian Stochmel, Moritz Burda, Trainer: Tobias Martin, Co-Trainer: Philippe Scheiffarth, Photograph: Matthias Blatt, Im-Publikum-undercover-hooligan: Sebastian Schmitz.

 

Mit dem 6. Sieg der Saison steht die 2. Herrenmannschaft des TVA Fischenich nun auf einem guten überraschenden 5. Platz in dieser sehr ausgeglichenen Regionalliga-Staffel.

 

Beim nächsten Spieltag fährt die Mannschaft der schönen Füße nach Aachen, und wird versuchen, die Stimmung hochzuhalten und seine nun gefundene Konstanz zu bestätigen.

 

Nur der TVA.

 

Attachment

  • KD 2014 Shoes
  • KD For Sale
  • Air Max Shoes 90
  • Air Max 95
  • Nike Shoes
  • Nike Free
  • Cheap Uggs
  • lebron james shoes
  • Ugg Sale
  • Cheap Ugg Boots
  • Ugg Store
  • Ugg Boots Online
  • Nike Lebron Shoes
  • Lebron James Basketball Shoes
  • Kevin Durant Shoes
  • Herve Leger Bandage
  • Coach Bags
  • nba jerseys store
  • cheap louis vuitton bags
  • Jordan Shoes
  • official nba jerseys
  • NBA Stars Basketball Shoes
  • KD Shoes
  • Phoenix Suns Jerseys
  • Customized NBA Jerseys