Derbysieger! Platz 2 gefestigt

Am frühen Samstag Nachmittag trafen sich die Fischköpfe der dritten Mannschaft für das Derby gegen den Brühler TV. Durch langjährige Duelle und nun den gemeinsamen Aufstieg aus der Verbandsliga versprachen sich beide Mannschaften ein intensives Match.

Im ersten Satz begannen die Fische des TVA furios. Nach einer lange andauernden Aufschlagserie unseres Zuspielers Armin konnten wir bereits zu Beginn des Satzes mit 10:0 in Führung gehen. In dieser Phase gelang uns alles. Jeder Block stand und die restlichen Angriff der Brühler wurden grandios abgewehrt und wieder neu verwertet. Danach wurde der Satz zu einem Side-Out Duell. Kein Team schaffte es, den Abstand größer zu machen, bzw. näher heranzukommen. Endergebnis 25:15 für die Mannen des TVA.

Der zweite Satz ging so weiter wie der erste endete. Wenige Breaks auf beiden Seiten, sodass kein Team einen großartigen Vorsprung erzielen konnte. Zu Mitte des Satzes konnten wir uns mit zwei Punkten absetzen. Beim Stande von 17:15 kam der Außenangreifer der Brühler zum Aufschlag, und gewann den Satz für Brühl förmlich alleine. Aus einer Zwei-Punkte Führung wurde ein Rückstand von sieben Punkten. Diesen konnten wir nicht mehr einholen und verloren den Satz 18:25.

Im dritten Satz begannen wir wieder stärker und konnten uns einen kleinen Vorsprung herausspielen. Diesen konnten wir bis zum Ende beständig vergrößern und gewannen den Satz letztlich verdient mit 25:18.

Der vierte Satz blieb von Anfang bis Ende furios, nicht nur für uns. Es war von Anfang bis Ende knapp. Kein Team konnte sich einen Vorteil erspielen. Zu Ende des Satzes begannen nun nicht die Spieler auf beiden Seiten zu wackeln, sondern die Unparteiischen. Es wurden auf beiden Seiten deutliche Fehler nicht erkannt beziehungsweise falsch gepfiffen. Dies sorgte auf beiden Seiten für Unmut, jedoch hatten wir zu Ende des Satzes das Glück auf unserer Seite und konnten diesen in heimischer Halle mit 26:24 und damit das Spiel mit 3:1 gewinnen.

Es war ein zu großen Teilen sehr ausgeglichenes Spiel mit guten Phasen auf beiden Seiten. Schlussendlich haben wir jedoch verdient gewonnen, da wir in den wichtigen Situationen die Nase vorn hatten und die Kontrolle behielten. Großer Dank gilt auch der zweiten Herren, die uns tatkräftig anfeuerte und uns sehr geholfen hat. Danke!

Für den TVA spielten: Armin Hansen, Thorben Burda, Moritz Burda, Felix Jülicher, Thorgen Jensen, Fabian Kaiser, Niklas Schuch, Felix Schmitz, Björn Derpa und Norbert Engemann.

Eure Fischköpfe

  • KD 2014 Shoes
  • KD For Sale
  • Air Max Shoes 90
  • Air Max 95
  • Nike Shoes
  • Nike Free
  • Cheap Uggs
  • lebron james shoes
  • Ugg Sale
  • Cheap Ugg Boots
  • Ugg Store
  • Ugg Boots Online
  • Nike Lebron Shoes
  • Lebron James Basketball Shoes
  • Kevin Durant Shoes
  • Herve Leger Bandage
  • Coach Bags
  • nba jerseys store
  • cheap louis vuitton bags
  • Jordan Shoes
  • official nba jerseys
  • NBA Stars Basketball Shoes
  • KD Shoes
  • Phoenix Suns Jerseys
  • Customized NBA Jerseys